Aktuelles

 

Herbert Henck

Aktuelles

Konzerte, Vorträge, Kurse, Produktionen, Publikationen

 

(Jahrgänge 2000–2003 im Archiv)

2004  2005  2006  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015

2016

 

 

 

2004

 

16. Januar 2004 (Freitag)
Konzert in Saarbrücken
Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater
Bismarckstraße 1, 19.00 Uhr, Konzertsaal

    Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
     

17. bis 20. Januar 2004 (Samstag bis Dienstag)
Saarbrücken, Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater
Unterrichtsvertretung der Klavierklasse von Stefan Litwin
 

19. Februar 2004 (Donnerstag)
Internetpublikation (erste Eingabe)
Sinsheim an der Elsenz (Autobiographische Studien)
Textwiedergabe: Teil 1: Kapitel 1–4, Teil 2: Kapitel 5–9
 

März 2004
Veröffentlichung

Im Streit um Bach (Kolumne) in: Piano NEWS, März/April 2004
(Vollständige Textwiedergabe)
 

8. April 2004 (Donnerstag)
Internetpublikation (erste Eingabe)
Rita Kurzmann-Leuchter, Eine Emigrantin aus dem Kreis der zweiten Wiener Schule
Mit einem Anhang zu Erwin Leuchter

Teil 1 / Teil 2 / Teil 3
 

20. April 2004 (Dienstag)
Internetpublikation (erste Eingabe)
Mannheim, Autobiographische Studien über die Jahre 1966–1959
Textwiedergabe
 

Mai 2004
Veröffentlichung

Ein einfaches Verfahren zur Abbildung komplexer rhythmischer Proportionen (Kolumne) in: Piano NEWS, Mai/Juni 2004
Details
 

8. Mai 2004 (Samstag)
Bludenz, Österreich
Konzert in der REMISE, 20.00 Uhr
Reihe: »5erlei Konzerte«, veranstaltet vom Verein »allerArt«
Programm: Wolfgang Maurer

    John Cage, Frühe Klavierwerke
    The Seasons (1947), In a Landscape (1948)
    Ophelia (1946), Two Pieces for Piano (1946)

    Charles Ives, Piano Sonata No. 2 (Concord Sonata) (1909–1915)
     

23. Juni 2004 (Mittwoch)
Obrawalde. Fotos des ehemaligen Landeskrankenhauses
(Details)
 

30. Juni 2004
Veröffentlichung
Theoretische Forderungen, pragmatische Entscheidungen (Kolumne), in:
Piano NEWS, Juli/August 2004 (Details)
 

1. Juli 2004
Buchveröffentlichung
Klaviercluster – Geschichte, Theorie und Praxis einer Klanggestalt als Band 9 der von Christoph von Blumröder herausgegebenen Reihe Signale aus Köln im Lit-Verlag
Details
 

2. Juli 2004 (Freitag)
Köln, Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität zu Köln
(Albertus-Magnus-Platz, Hauptgebäude)
Vortrag und Konzert anlässlich des Erscheinens des Buches Klaviercluster (siehe vorstehender Eintrag)

    16.00 Uhr Lecture on Clusters
    20.00 Uhr Konzert:
                   Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–82)
                   Gesamtaufführung
     

28. August 2004 (Sonnabend) [Eingang]
Veröffentlichung
Saubere Tasten [Kolumne 4], in: Piano NEWS, hg. von Carsten Dürer, Heft 5/2004, Düsseldorf: Staccato-Verlag, Sept./Okt. 2004, S. 22–23 (Details)
 

24. September 2004 (Freitag)
Internet-Publikation (erste Eingabe)
„Schafft frohe Jugend!“ – Rektor Henck und seine beiden Söhne
(Autobiographische Studien IV)
 

Oktober 2004
Veröffentlichung des Aufsatzes
“Do whatever seems natural or best to you.” Notentext und Interpretation
von Charles Ives’ “Concord Sonata”
Details
 

12. und 13. Oktober 2004 (Dienstag und Mittwoch)
Oslo, Sofienberg Kirke
Schallplattenaufnahme für die Norwegische Komponisten-Gesellschaft
Label: Aurora

14. Oktober 2004 (Donnerstag)
Oslo, Lindemansalen der State Academy of Music, 19.30 Uhr
Konzert
Ultima Oslo Contemporary Music Festival
Künstlerische Leitung: Geir Johnson
Details

    Magne Hegdal, Herbarium II – 57 Piano Flowers (1974/2002)
    Erste Gesamtaufführung sowie Uraufführung der Stücke 26–57
     

16. Oktober 2004 (Samstag)
Borås, Schweden, Museet, Kulturhuset, 17.00 Uhr
Konzert im Rahmen der Reihe NY MUSIK
Künstlerische Leitung: Björn Nilsson

    Magne Hegdal, Herbarium II – 57 Piano Flowers (1974/2002)
    Schwedische Erstaufführung des Gesamtzyklus
     

22./23. Oktober 2004 (Freitag bis Sonntag)
Como, Villa Olmo
Zwei Konzerte im Rahmen des 38. Festival Autunno Musicale a Como
Künstlerische Leitung: Italo Gómez
Details

    22.10.2004, 21 Uhr:
         Carl Ruggles, Evocations
         Charles Ives, First Sonata for Piano
    23.10.2004, 21 Uhr:
         Charles Ives, Three-Page Sonata
         
    Charles Ives, Piano Sonata No. 2 (“Concord Sonata”)
                           zusammen mit Silvia Tuja, Flöte
     

26./27. Oktober 2004
Majadahonda, Spanien
Lecture, Unterricht (26.10.), Konzert (27.10.)
im Rahmen des “Encuentro Internacional de Piano”
Lecture/Unterricht: Academia Real Musical, c/ Hernán Cortés, 6. Majadahonda, Madrid
Konzert im Auditorio “Alfredo Kraus”, c/ Norías, 29, Majadahonda, 20.00 Uhr
veranstaltet von der Asociación Juan Crisóstomo Arriaga
Künstlerische Leitung: Pablo Ga López de la Osa
Mit Unterstützung des Goethe-Instituts Madrid
Information: orquestajcarriaga@yahoo.es

    Hans Otte, Das Buch der Klänge (Gesamtaufführung)
     

28. Oktober 2004
Madrid, Auditorio Nacional de Música, Sala de Cámera, 19.30 Uhr
Konzert in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Zeitgenössische Musik, Madrid
Mit Unterstützung des Goethe-Instituts Madrid

    John Cage, The Seasons / Ophelia / In a Landscape
    Charles Edward Ives, Piano Sonata No. 2 (“Concord Sonata”)
     

Ende Oktober 2004
Veröffentlichung
Heißes Eisen „Honorare“ [Kolumne 5], in: Piano NEWS, Heft 6/2004
Details
 

15. November 2004
Veröffentlichung
Otte, Hans Günther Franz [Artikel]
in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Personenteil, Band 12
Details
 

29. November bis 10. Dezember 2004
Studienaufenthalt in Basel an der Paul Sacher Stiftung
mit Unterstützung der Paul Sacher Stiftung

 

 

2005

 

Januar 2005
Veröffentlichung
Vor dem Anfang, nach dem Ende. An den Rändern der Interpretation [Kolumne 6], in: Piano NEWS 1/2005 (Details)
 

22. Januar 2005 (Samstag)
Wien
Konzert
Veranstaltungsort: »Porgy & Bess«, Riemergasse 11
Reihe: Jeunesse-Zyklus »Fast Forward. 20:21«
Programm: Ute Pinter

    Jean Barraqué, Sonate pour piano (1950–52)
    Pause
    Georg Graewe, improvisation sur barraqué
     

März 2005
Veröffentlichung
Krabbeln, Brabbeln, Kritzeln, Klimpern. Lehrer und Schüler [Kolumne 7],
in: Piano NEWS 2/2005 (Details)
 

4. März 2005
Internet-Publikation (erste Eingabe)
Treysa, heute Schwalmstadt. Kindheit in einer kurhessischen Kleinstadt
(Autobiographische Studien V, Teil 1 / Teil 2)
 

25. und 26. April 2005
CD-Produktion in Frankfurt am Main/Preungesheim (Evangelische Festeburgkirche). Tonaufnahmen von Johann Ludwig Trepulka, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Nicolaus Lenau op. 2 und Norbert von Hannenheim, Klaviersonaten Nr. 2, 4, 6 und 12. ECM Records München, in Vorbereitung
 

Mai 2005
Veröffentlichung
Der Draht zum Markt [Kolumne 8], in: Piano NEWS 3/2005 (Details)
 

Mai 2005
CD-Veröffentlichung
John Cage – Early Piano Music
ECM New Series 1844 (Details)
Booklet-Text: In einer Nussschale (Details)
 

9. Mai 2005 (Montag)
Internet-Publikation
Maltag (14. Januar 1998) Vollständige Textwiedergabe
 

2. Juni 2005 (Donnerstag)
Internet-Publikation
Die Kunst der Veränderung. Magne Hegdals „Herbarium II – 57 Piano Flowers“ (1974/2002)
Booklet-Text für die CD
 

15. Juni 2005 (Mittwoch)
Internet-Publikation

15 Questions to Herbert Henck
hg. von Tobias Fischer; Klassik-Magazin mouvement nouveau
 

Juli 2005
Veröffentlichung
Johann Ludwig Frickers irdische und himmlische Musik. Rechnungen und Reflexionen einer “sich Bilder-machenden Vernunft”, in: Contubernium, Bd. 63 (Details)
 

18. bis 21. Juli 2005 (Montag bis Donnerstag)
Meisterkurs »Klaviermusik der Gegenwart«
Folkwang Hochschule, Duisburg, Kammermusiksaal
jeweils 11 bis 15.30 Uhr
Abschlusskonzert der Studierenden: 21. Juli 2005, 20 Uhr
im Rahmen des »Klavier-Festival Ruhr 2005«
Festival-Gesamtprogramm: Franz Xaver Ohnesorg und Werner Heimlich
Festival-Information (Übersicht) / E-Mail
 

22. Juli 2005 (Freitag)
Konzert in Essen Museum Folkwang
20 Uhr
im Rahmen des »Klavier-Festival Ruhr 2005«
Festival-Gesamtprogramm: Franz Xaver Ohnesorg und Werner Heimlich
Konzert-Information / Information (Übersicht) / E-Mail

   Charles Koechlin, Les Heures Persanes, op. 65 (1913–1919) (Details)
   Gesamtaufführung
 

1. September 2005 (Donnerstag)
Konzert in Bregenz im Kuppelsaal der Landesbibliothek
unter dem Motto „Vikariat der Sinne“
Konzertreihe: reihe 0, tage aus kunst
Künstlerische Leitung: Alexander Moosbrugger
Eine Veranstaltung des ORF in Zusammenarbeit mit der Landesbibliothek Bregenz (Details)

    Josef Matthias Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin (Details) / Alexander Moosbrugger, books, Encore für Klavier (2005; UA) / Magne Hegdal, Herbarium II, 57 Piano Flowers, Nr. 1–25 und 53–57 (Details) / Johann Ludwig Trepulka, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Nicolaus Lenau (Details)
     

15. September 2005 (Donnerstag)
Text- und CD-Veröffentlichung
„O Menschenherz, was ist dein Glück?“ Der Wiener Komponist Johann Ludwig Trepulka (1903–1945), in: Neue Zeitschrift für Musik, Heft 5/2005 (Details, pdf-Leseprobe) zusammen mit der CD Im Schatten der Geschichte [Beilage der Zeitschriften-Ausgabe (Details)] sowie Einführungstext zu der CD (Details)
 

Dezember 2005
CD-Veröffentlichung
Magne Hegdal, Herbarium II (1974/2002)
Oslo: Aurora (Details)
Booklet-Text: (vollständige Textwiedergabe)

 


Aufgrund einer Erkrankung musste ab Anfang Oktober 2005
jegliche konzertierende Tätigkeit eingestellt werden.


 

 

2007

 

Februar 2007
Internet-Publikation:
Beethoven und die Winkelspinne

Buch-Beitrag:
Improvisation [Statement], in: Horizons Touched. The Music of ECM, edited by Steve Lake and Paul Griffths, London: Granta Books, © 2007, S. 305. Deutsche Fassung

April 2007
CD-Veröffentlichung
Klaviermusik von Norbert von Hannenheim und Johann Ludwig Trepulka bei ECM (Details)

Juni 2007
Internet-Publikation Ein Zufallsfund

Buchveröffentlichung
Norbert von Hannenheim. Die Suche nach dem siebenbürgischen Komponisten und seinem Werk (Details)

Juli 2007
Internet-Publikation
Norbert von Hannenheim. Die Suche nach dem siebenbürgischen Komponisten und seinem Werk. Korrekturen und Ergänzungen zum gleichnamigen Buch.

Juli 2007
Internet-Publikation
Gemeinsame Noten, gemeinsame Tasten. Notation und Spielgefühl von Kreuzungstönen

27. September 2007
Internet-Publikation
Ellen Epstein (1898–1942). Eine jüdische Künstlerin aus Schlesien
Teil 1, Teil 2, Teil 3

 

 

2008

 

Juli 2008
Internet-Publikation
Walter Schrenk (1893-1932). Ein Musikkritiker der zwanziger Jahre und sein Grabmal  von Theodor Brün, 2 Teile, erste Eingabe ins Internet: 13. und 15. Juli 2008
Teil 1, Teil 2

 

 

2009

 

Februar 2009
Buchveröffentlichung
Hermann Heiß. Nachträge einer Biografie (Details)

 

 

2010

 

August 2010
Internet-Publikation
Else Thalheimer. Ein Lebensweg von Köln nach Tel Aviv
Teil 1, Teil 2, Teil 3, entstanden 2009–2010, erste Eingabe ins Internet: 25. August 2010

 

 

2011

 

Februar 2011
Vorwort
sowie Biografie, Werke, Literatur und Tonaufnahmen im Nachdruck von Johann Ludwig Trepulka, Klavierstücke mit Überschriften nach Nicolaus Lenau, op. 2, Frankfurt am Main: Robert Lienau Musikverlag (RL 41090), [Febr.] 2011, Reihe: Reprint-Bibliothek Klavier, hier S. (2)–(3), deutsch. Engl. Übersetzung ebd.: von Xchange Services Ltd., Nuremberg, S. (4)–(5); mit zwei Fotos von J. L. Trepulka (ca. 1940 und Februar 1945)

Februar 2011
Internet-Publikation
Fritz Fridolin Windisch (1895–1961)
Teil 1, Teil 2, entstanden 2010–2011; erste Eingabe ins Internet: 7. Februar 2011

Mai 2011
Internet-Publikation
Johann Ludwig Fricker – seine in Büchern gesammelten Schriften. Ein bibliografischer Überblick von 1775 bis 1963
Teil 1, Teil 2; erste Eingabe der zweiteiligen Fassung ins Internet: 12. Mai 2011
Teil 3: siehe unten

 

 

2012

 

Februar 2012
Heinz Fischer (1903–1942). Ein jüdischer Pianist in Berlin. Internet-Publikation;
Teil 1, Teil 2; entstanden von August 2011 bis Februar 2012; erste Eingabe ins Internet:
13. Februar 2012

Juni 2012
Internet-Publikation
Fritz Fridolin Windisch (1895–1961)
Teil 3, entstanden 2011–2012; erste Eingabe ins Internet: 29. Juni 2012

August/September 2012
Internet-Publikation
Und Nebel steigen, die dort schliefen.“  Johann Ludwig Trepulkas wiedergefundenes Klavierstück nach Nikolaus Lenau und sein Klavierzyklus op. 2. Internet-Publikation; entstanden 2011–2012; erste Eingabe ins Internet: 15. August 2012; revidierte und erweiterte Fassung: 17. September 2012

November 2012
Nikša Gligo zu Ehren, in: Dalibor Davidović und Nada Bezić (Hg. [Editorial Work]), Nova nepoznata glazba: Svečani zbornik za Nikšu Gliga / New Unknown Music: Essays in Honour of Nikša Gligo, Zagreb: DAF, 2012, S. (106)–107 (Summary in kroat. u. engl. Sprache), 524 + [2] Seiten, 290 
× 210 × 42 mm (Format), ISBN 978-953-6956-29-6

 

 

2013

 

Februar 2013
Internet-Publikation
Die stummen Tasten bei Jules Burgmein (1860–1912)
entstanden Dezember 2012 bis Februar 2013; erste Eingabe ins Internet: 21. Februar 2013

Mai 2013
Internet-Publikation
Das kleine Pferd
entstanden Februar 2009 bis Mai 2013; erste Eingabe ins Internet: Mai 2013

August 2013
Internet-Publikation
Herbert Grafs Gästebuch. Ein Dokument über die Berliner Zeit von 1922 bis 1957
entstanden vorwiegend im Juli 2013; erste Eingabe ins Internet: 1. August 2013

 

 

2014

 

Die letzten Lebensjahre des österreichischen Komponisten Johann Ludiwg Trepulka, 1940–1945, entstanden vorwiegend in der ersten Häfte von 2014; erste Eingabe ins Internet am 15. Juni 2014; vielfach vervollständigt am 14. September 2014

Josef Matthias Hauers Vom Wesen des Musikalischen und Johann Ludwig Trepulkas Arbeitsexemplar, mit einem Allgemeineren Nachwort: Jenseits von Hauer und Trepulka. Forschung in Internet, entstanden hauptsächlich September–Dezember 2014, erste Eingabe ins Internet am 23. Dezember 2014

Zwölf Erzählungen: 1.) Ein Zufallsfund. 2.) Die Macht des Stärkeren. 3.) Der Tausch. 4. ) Die Notbremse. 5.) Im Streit um Bach. 6.) Beethoven und die Winkelspinne. 7.) Vor dem Richter. 8.) Zwei Zeichen. 9.) Die Tulpe. 10.) Das Abendmahl. 11.) Die Telefonate. 12. ) Esel, Mantel, Hut und Hund. Entstanden etwa zwischen 2004 und 2014. Eingabe ins Internet: 30. Dezember 2014

 

 

2015

 

März/August 2015
Die vorstehend genannten Zwölf Erzählungen (2014) sind jetzt umbenannt zu Fünfzehn Erzahlungen. Die bisherige Folge bleibt bestehen, die drei neuen 3 Erzählungen werden unter den Titeln 13.) Die Beschämung, 14.) Ein Notfall und 15.) Achille Colonello am Schluss angefügt. Entstanden sind die neuen Erzählungen hauptsächlich im März 2015. Erste Eingabe ins Internet: April 2015. – Im August 2015 wurden daraus durch weitere sieben Erzählungen die
Zweiundzwanzig Erzählungen, wobei neu einbezogen wurden: 16.) Der heißeste Tag des Jahres, 17.) Der Treysaer Kurs, 18.) Der Radiomanager, 19.) Regen in der Taschenlampe, 20.) Mark und hundert, 21.) Magnolien und 22.) Totentanz eines Tausendfüßlers. Erste Eingabe ins Internet: August 2015.

Mai 2015
Sieben Originalbriefe von Norbert von Hannenheim im Jahre 1935. Internet-Publikation, hauptsächlich entstanden im Mai 2015. Erste Eingabe ins Internet im Mai 2015.

Doris Rothmund, eine Mannheimer Pianistin (1926–1979). Internet-Publikation, hauptsächlich entstanden im Mai 2015. Erste Eingabe ins Internet 2015

Juni 2015
Die gedruckten Werke des Norbert von Hannenheim. Eine Bestandsaufnahme, Internetpublikation, hauptsächlich entstanden im Juni 2015. Erste Eingabe ins Internet: Juli 2015

Oktober 2015
Das Arrangieren eines Orgelpunktes bei Johann Sebastian Bach. Zur Interpretation einer „unspielbaren Stelle“ in der „Fuga“ A-Moll (WTK, Teil 1). Internet-Publikation, entstanden im Oktober 2015. Erste Eingabe ins Internet: November 2015

 

 

2016

 

Dezember 2016

Grete. Besuch bei einer Kranken, Erzählung, Internet-Publikation, entstanden Dezember 2016; erste Eingabe ins Internet: Dezember 2016

 

 

Diese Seite wird aktualisiert
Angaben ohne Gewähr
Änderungen vorbehalten
 

 

 

Letzte Änderung:  Sonntag, 25. Dezember  2016

© 2016 by Herbert Henck